Home   /   Mediathek   /   Karriere   /    English 
ALCO-FOOD-MACHINES GmbH & Co. KG

top | tender

Der alco-Steaker Typ ASC

Anwendungen

Mit dem alco-Steaker, Typ ASC, wird das Produkt mit zahlreichen kleineren Einschnitten versehen.

Dadurch wird insbesondere die Zartheit der Produkte und deren Formstabilität sowie die Vermeidung des Zusammenziehens der Muskelfasern - Memory-Effekt - nach Garprozessen wesentlich erhöht.

Die Produkte werden mittels eines Gurtsystems durch ein Messerwalzenpaar geführt, dabei werden sie jeweils von unten und oben versetzt eingeschnitten. Hierdurch wird ein optimales Steaken erreicht, ohne dass durch das Produkt geschnitten wird. Der Abstand der Messerwalzen und die Einschnitttiefe können stufenlos eingestellt werden.

Ausführung

  • Messereinsatz mit Ober- und Untermesserwalzen
  • Abstand zwischen Messeroberwalze und Unterwalze höhenverstellbar zur Einstellung der Schnitttiefe, mit justierbarer Federvorspannung
  • mit variabler Durchlaufgeschwindigkeit über Verstellgetriebemotor, optional über Frequenzumformer
  • justierbares Auslaufband für optimale Produktübergabe an nachfolgende Maschine
  • mit Auffangwanne für Produktreste
  • Steaker-Einsatz durch Haube geschützt
  • Messereinsatz komplett ohne Werkzeug demontierbar zwecks Reinigung/ Austausch des Einsatzes
  • robuste Konstruktion aus Edelstahl sowie mit rostfreien Gleitlagern
  • fahrbar auf 4 Schwerlastlenkrollen um 360° rotierbar, mit Feststellbremse

Optionen

  • Prägewalzeneinsatz
  • Geschwindigkeitskontrolle über Frequenzumrichter

Weitere Informationen

Schnitzel, Steaks, Cube-Steaks, sehnenhaltige Produkte ohne Knochen, Hackfleischprodukte, Hamburger und IHR PRODUKT.

  • 400 mm
  • 600 mm
  • 700 mm
  • 900 mm

ASC 400 N